Colonia Care Betreuungsdienst kann Ihnen mit fachlicher Beratung zur Seite stehen und Sie bei Ihrem vollen Termin- und Therapieplan unterstützen.

Termin vereinbaren

Multiple Sklerose (MS)

Ist eine chronisch verlaufende entzündliche Erkrankung der Nervenfasern im Zentralen-Nervensystem, dabei werden körpereigene Zellen angegriffen und können nicht mehr aufgebaut werden. Multiple Sklerose (MS) verläuft individuell unterschiedlich, oft in Schüben und ist eine Autoimmunerkrankung, mit verschiedenen Symptomen wie z. B. Sehstörungen, Empfindungsstörungen, Schwindel, Sprachstörungen, um nur die Verbreitetsten zu nennen.

Im späten Verlauf der Krankheit kommt es zu einer Unterversorgung der Muskulatur durch Rückbildung und die Knochen werden brüchiger. Damit ist eine Einschränkung in der Mobilität unumgänglich; Betroffene sind dann auf einen Rollstuhl und/oder auf Hilfe von anderen angewiesen.

Zudem wird die Erkrankung bei vielen Betroffene von psychischen Belastungen wie z.B. Ängsten (vor Stürzen, Knochenbrüchen usw.) Depressionen und starken Schmerzen begleitet, sodass sie mehr auf eine Unterstützung von Angehörigen zurückgreifen müssen.

Für die Angehörigen bedeutet dies einen hohen Aufwand an Betreuung, Hilfestellung und Unterstützung im täglichen Leben. Leider ist die Krankheit nicht heilbar, ein Ziel ist es jedoch, jedem Betroffenen so lange wie möglich ein Höchstmaß an Lebensqualität zu erhalten.

Mit einer medikamentösen Therapie zur Linderung von Symptomen und Stärkung des Immunsystems, sowie mit regelmäßiger sportlicher Betätigung, um die Muskelkraft und die Beweglichkeit zur erhalten, kann oft lange ein hohes Maß an Lebensqualität erhalten bleiben.

Hier kann Colonia Care Betreuungsdienst mit fachlicher Beratung zur Seite stehen und Sie bei Ihrem vollen Termin- und Therapieplan unterstützen.